lottern

lottern
vi
1) устарев вести развратную [распутную] жизнь
2) швейц расшататься, расклеиться, распасться

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Смотреть что такое "lottern" в других словарях:

  • lottern — (heute meist verlottern) Vsw erw. obs. (16. Jh., lotar adj. 8. Jh.) Stammwort. Vgl. ae. loddere Bettler . Hierzu Lotter in Zusammensetzungen wie Lotterbett n., Lotterbube m.    Ebenso Heidermanns (1993), 386f.; liederlich. deutsch gw …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • lottern — landsch. für: »liederlich leben, schlampen«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb gehört mit lott‹e›rig landsch. für »liederlich, schlampig« zu dem im Nhd. veralteten Adjektiv lotter, mhd. lot‹t›er, ahd. lotar »locker, schlaff; leer, nichtig;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • lottern — lọt|tern 〈V. intr.; hat〉 liederlich leben, sich herumtreiben, faulenzen [<mhd. loter „locker, leichtsinnig, Schelm“ <ahd. lotar „leer, eitel“; verwandt mit liederlich] * * * lọt|tern <sw. V.; hat [ vgl. ↑ Lotterbett]: 1. (veraltend)… …   Universal-Lexikon

  • lottern — lotternintr müßiggehen;einausschweifendesLebenführen;sittlichverkommen.Fußtaufmhd»loter=locker,leichtsinnig«undistmit»liederlich«verwandt.Etwaseit1500 …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • lottern — lọt|tern (landschaftlich für ein Lotterleben führen; schweizerisch für aus den Fugen gehen); ich lottere …   Die deutsche Rechtschreibung

  • lottrig — lottern landsch. für: »liederlich leben, schlampen«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb gehört mit lott‹e›rig landsch. für »liederlich, schlampig« zu dem im Nhd. veralteten Adjektiv lotter, mhd. lot‹t›er, ahd. lotar »locker, schlaff; leer,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • lotterig — lottern landsch. für: »liederlich leben, schlampen«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb gehört mit lott‹e›rig landsch. für »liederlich, schlampig« zu dem im Nhd. veralteten Adjektiv lotter, mhd. lot‹t›er, ahd. lotar »locker, schlaff; leer,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Loddel — Lọd|del, der; s, , (auch:) s [wohl zu nordostd. loddern = müßiggehen, faulenzen, Nebenf. von ↑ lottern] (salopp): Zuhälter. * * * Lọd|del, der; s, , (auch:) s [wohl zu nordostd. loddern = müßig gehen, faulenzen, Nebenf. von ↑lottern] ( …   Universal-Lexikon

  • Loiter — Loi ter, v. i. [imp. & p. p. {Loitered}; p. pr. & vb. n. {Loitering}.] [D. leuteren to delay, loiter; cf; Prov. G. lottern to be louse, lotter louse, slack, unsettled, vagrant, OHG. lotar.] 1. To be slow in moving; to delay; to linger; to be… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Loitered — Loiter Loi ter, v. i. [imp. & p. p. {Loitered}; p. pr. & vb. n. {Loitering}.] [D. leuteren to delay, loiter; cf; Prov. G. lottern to be louse, lotter louse, slack, unsettled, vagrant, OHG. lotar.] 1. To be slow in moving; to delay; to linger; to… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Loitering — Loiter Loi ter, v. i. [imp. & p. p. {Loitered}; p. pr. & vb. n. {Loitering}.] [D. leuteren to delay, loiter; cf; Prov. G. lottern to be louse, lotter louse, slack, unsettled, vagrant, OHG. lotar.] 1. To be slow in moving; to delay; to linger; to… …   The Collaborative International Dictionary of English


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»